Untermenüs finden Sie am Seitenende.

Regensburg

Neulich war ich für zwei Tage in Regensburg. Ich hatte ein Hotelzimmer in der Altstadt, sehr zentral gelegen. "Zum fröhlichen Türken" war der Name des Hotels (die Straße hieß so). Von dort war es nicht weit bis zum Dom.

Regensburger Dom

Ich hatte nur meine Immer-Dabei-Kamera zur Hand (die so schön handlich kleine Fuji X100S). Ein etwas weitwinkeligeres Objektiv wäre hier natürlich nicht schlecht gewesen, aber ich finde, dass es oft auch kein Nachteil ist, wenn man sich auf einen Ausschnitt beschränkt. Der hier abgeschnittene Vordergrund hätte fotografisch eh nicht viel mehr hergegeben - also kein Grund zum Jammern.

Vom Dom ist es nicht weit bis an die Donau. Weil es die letzten Tage viel geregnet hatte, war die Strömung ziemlich stark. Es war eine interessante Stimmung. Hier deshalb noch ein Bild mit nächtlicher Donau.

Donau bei Nacht