Untermenüs finden Sie am Seitenende.

FOTOTIPP:
Nacht und Regen in der Stadt

(28.11.2012)

Wenn es momentan schon partout nix werden will mit Nebelaufnahmen mangels Nebel, will ich ja nicht unflexibel sein: Dann kommt halt das Thema Nacht + Regen dran demnächst. Da ich heute tatsächlich Kamera und Stativ gleichzeitig im Auto hatte und es den ganzen Tag am Regnen war, bin ich am Abend, als alle wichtigen Arbeiten des Tages unter Dach und Fach waren, ein paar Tests angegangen.

Ich wollte ausprobieren, wie sich die Farben verhalten bei diesen Bedingungen. Wie erwartet verstärkt die Nässe das Leuchten der Farben meistens. Die Kontraste waren leichter in den Griff zu kriegen als ich dachte. Eine gute Prise Aufhelllicht im RAW-Konverter erledigt das schon weitgehend. Jetzt noch ein fotografisch etwas ergiebigerer Ort als Kulisse und ein Model im Vordergrund - das sollte doch was Brauchbares hingeben, denke ich!

Also, schaumermal, was da so kommen wird...