Meine Fotografie-Homepage

Updates
der letzten zwei Monate

16.01. Schnee in Rottenburg - inzwischen etwas Seltenes
28.12. Träumen Sie vom eigenen Studio? Lesen Sie hier!
25.12. 2 Jahre TÜV ohne Mängel hat vorige Woche mein 450 SEL bekommen.
24.12. Ein Blog-Beitrag über 45 Jahre Fotografie ist jetzt online.
22.12. Die Infrarot-Fotografie ist in 2020 bei mir viel zu kurz gekommen!
12.12. Im Blog gibt es einen Beitrag zum Thema Urlaubsplanung und Corona.
10.12. Eine Bildserie von meinem Fototermin nachts im Parkhaus ist jetzt online.
07.12. Es gibt einen neuen Beitrag in der Fotoschule: Schwierige Lichtverhältnisse
16.11. Die Bildserie von meinem Model-Nachtspaziergang in Kaiserslautern ist jetzt online.

Aktueller Stand

(14.12.2020)

Auf den verschärften Lockdown und die real wohl zu erwartende längere Dauer gehe ich jetzt nicht weiter ein. Es war ja nicht überraschend. Ich werde versuchen die Leerlauf-Zeit möglichst wenig zu verplempern, sondern Dinge tun, die sonst immer liegen bleiben. Für Fotografie soll auch mehr Zeit reserviert werden - nicht nur mit Model. Was Weihnachten und Silvester angeht, ist mir das ja so wie so scheißegal, also kein Verlust. Ich hab vor auch öfters mal an meinem Bus noch diverse kleine Verbesserungen zu machen. Die LED-Innenbeleuchtung und der neue kleine Klapptisch, die ja im Herbst eingebaut wurden, haben den "Wohn- und Wohlfühlwert" schon deutlich erhöht. Auf jeden Fall freue ich mich schon sehr auf die erste Bustour im neuen Jahr mit hoffentlich möglichst wenig Corona-Nerverei-Einschränkungen. Schaumerhaltmal...


Mein Buch
»Digitale Infrarot­fotografie«

Digitale Infrarotfotografie

[Direkt zu Amazon...]


[Rezension bei fotointern.ch]

Wichtiger Hinweis: Mein Buch ist über Amazon zu bekommen. Momentan aber nicht, denn ich habe es vertrödelt die aktuelle STEUERBESCHEINIGUNG zu besorgen und an Amazon zu schicken. In der Zwischenzeit können Sie das Buch zum Preis von 29,95 € direkt bei mir bestellen.

>>> mehr lesen...


 

Fast schon seltener Anblick

Die letzten Jahre ist es immer seltener geworden, dass sich beim Blick aus meinem Fenster in Rottenburg am Neckar noch eine wirklich winterliche Stimmung gezeigt hat. Ich nehme ja nicht an, dass es sich lange halten wird.

vor Sonnenaufgang
Heute morgen kurz vor Sonnenaufgang

Der Blick auf dieser Seite des Hauses gibt ja fotografisch nicht arg viel her, aber das Morgenrot in Verbindung mit dem bei uns selten gewordenen Schnee wollte ich dann doch mal festhalten. Deutlich stimmungsvoller sieht es aber vom Badezimmerfenster her aus, von wo ich direkt auf den Neckar schaue.

Neckar im Winter
Blick Richtung Neckar am 15. Januar kurz nach 8 Uhr morgens


nach oben