Untermenüs finden Sie am Seitenende.

Meine Fotografie-Homepage

Updates
der letzten zwei Monate

21.09. Ich habe das Tutorial "Stürzende Linien" komplett überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht.
09.09. Alles nur Spielerei? In einem Punkt habe ich meine Meinung jetzt stark verändert. Lesen Sie im Blog.
03.09. Am Wochenende war ich in Essen. Ein paar Eindrücke aus Altenessen bei Nacht gibt es im Blog zu sehen.
27.08. Ich kämpfe gerade mit Dreck im System. Im Blog gibt es mehr drüber zu lesen.
25.08. Ein Stück weiter auf dem Weg zur Immer-Dabei-Kamera.
24.08. Eine Bildserie von den Krimmler Wasserfällen ist jetzt online.
21.08. Im aktuellen Blogbeitrag mache ich mir Gedanken über die Anwendung der Kameras.
14.08. Die Burg Hohenzollern mit dem Zoom 55-200 mm mit der Infrarot-Kamera aufgenommen.
01.08. Einige Gedanken zu einem Kriegsfriedhof, den ich im Elsaß besucht habe.
31.07. Elsaßurlaub mit meinem schönen Ponton 180 D.

Aktueller Stand

(15.9.2018)

Wie fast immer bei mir hat sich die Reiseplanung etwas nach hinten verschoben. Am 22.9. habe ich noch mal einen MPU-Präsenztermin bei mir hier in Rottenburg (naja, ein paar Kreuzerchen sind halt noch sehr willkommen...), aber dann kann es endlich losgehen.

Definitiv wieder hier sein muss ich erst am 8. November. Ich werde es nicht auf den letzten Tag ausreizen, aber es ist schon mal im Vorfeld ein sehr angenehmes Gefühl mehr als einen ganzen Monat Zeit zum Reisen zu haben. Der Bus bekommt nächste Woche noch einen Ölwechsel und einen Schmierdienst, der Kühlschrank wird gut bestückt, alle Karten und Ladegeräte werden gepackt, und dann sollte eigentlich alles passen.

Ich freue mich auf herbstlich ruhige Tage. Ob ich bis in die Pyrenäen fahren werde? So genau will ich mich gar nicht festlegen. Erstes Ziel wird wohl Ardèche und Cevennen sein. Dann seh ich weiter.


Mein Buch
»Digitale Infrarot­fotografie«

Digitale Infrarotfotografie

[Direkt zu Amazon...]


[Rezension bei fotointern.ch]

Mein Buch aus der Reihe Edition PROFIFOTO liegt in der 2. Auflage vor. Ich habe die gesamte Restauflage vom Verlag übernommen und vertreibe die Bücher über Amazon. Der Versand erfolgt jetzt direkt durch Amazon zum Preis von 22,95 € pro Buch.

>>> mehr lesen...


 

Hohenzollern

Heute war für Infrarot ganz vielversprechendes Wetter, was die Bewölkung anging. Weil ich so wie so in der Nähe kurz etwas zu erledigen hatte, habe ich mir die Burg Hohenzollern als Fotomotiv rausgesucht.

Burg

Fotografiert habe ich hier mit dem Zoom 55-200 mm, das für Infrarot keinerlei Probleme wie Hotspot o.ä. macht und über den gesamten Brennweitenbereich beste Ergebnisse liefert. Das hier gezeigte Bild ist mit offener Blende bei 200 mm Brennweite aufgenommen. Trotz einer Entfernung von ungefähr 1 km erscheint die Burg Hohenzollern zum Greifen nah.

Landschaft

Die Landschaft direkt unterhalb der Burg kam in dem ständig wechselnden Licht mit den umherzieheden Wolken auch sehr gut zur Geltung. Man muss einfach etwas Geduld haben und abwarten, bis die von der Sonne angestrahlten Flächen genau dort sind, wo es am besten wirkt. Die Landschaft bekommt dann diese wunderbare räumliche Tiefe im Bild.


nach oben