Untermenüs finden Sie am Seitenende.

Nachtspaziergang mit Marilena (1.2.2013)

Das war unser zweiter Anlauf für den »Nachtspaziergang« in der Königstraße in Stuttgart. Ein paar Tage vorher, wo wir uns eigentlich ursprünglich verabredet hatten, gab es dermaßen heftigen Eisregen, dass an Autofahren nicht zu denken war und auch die Fußgänger reihum bloß auf dem Boden herumpurzelten. Das hätte also der Kamera ganz bestimmt nicht sehr gut getan.

Weil ich inzwischen schon etliche Erfahrung mit Nachtspazier­gang-Auf­nahmen gemacht hatte, waren schwierige Lichtsituationen natürlich kein Hindernis mehr, und auch der Dauerregen an dem Abend war fotografisch gut in den Griff zu kriegen. In Einkausstraßen wie der Stuttgarter Königsstraße findet man genug Passagen und Vordächer, so dass man nicht die ganze Zeit direkt im Regen stehen muss. Das Licht aus Schaufenstern ist eine feine großflächige Porträtbeleuchtung, und mit Stativ sind auch längere Belichtungszeiten möglich, die den schönen unwirklichen Wischeffekt geben, wenn Fußgänger vorbei laufen.


>> Galerie öffnen