Home Dias belichten Foto-Themen Workshops Gratis-Tutorials eye-Blog Empfehlung Kontakt Sitemap

Archiv der Kategorie ‘Tips und Erfahrungen‘

 
 

Welt bei Nacht

Ich befasse mich ja schon eine ganze Weile damit, aber jetzt ist es Zeit, dass dieses Theme seinen “Ritterschlag” bekommt. Es soll für ein größeres Projekt taugen.
Den ganzen Beitrag lesen…

Farb-Infrarot

Infrarotaufnahmen in Farbe: Da rümpfen Puristen die Nase. So etwas ist doch einfach nur kitschig, IR muss klassisch schwarzweiß sein! Ich finde nicht, dass man das so abtun sollte.
Den ganzen Beitrag lesen…

Tage im Vercors

Im August war ich ja einige Tage zum Fotografieren am französischen Alpenrand unterwegs (Vercors, südwestlich von Grenoble gelegen). Ich arbeite die Aufnahmen gerade aus.
Den ganzen Beitrag lesen…

Blitz und Langzeit

Ich bin ja nicht der große Blitzfotograf, weil ich das vorhandene Licht viel reizvoller finde. Weil im Buch Magisches Licht aber das Thema Blitz wenigstens auch in einem Kapitel angesprochen werden sollte, habe ich mich beim Titelbild dieses Kapitels für Blitz plus Langzeit entschieden.
Den ganzen Beitrag lesen…

Wieder was dazu gelernt!

Da war ich doch eigentlich nur ein paar Tage zum Fotografieren unterwegs, und prompt konnte ich dabei auch noch eine ganz andere wertvolle Erfahrung machen!
Den ganzen Beitrag lesen…

Sonnenschein, der keiner ist

Mich begeistern zunehmend die vielen Möglichkeiten, eine Wirklichkeit fotografisch festzuhalten, die nicht montiert ist - also real - aber gleichzeitig etwas sehr Unwirkliches ausstrahlt.
Den ganzen Beitrag lesen…

Architektur

Ja, man sollte wirklich öfter verscheidene Bücher schreiben, da kommt man auch fotografisch auf andere Ideen!
Den ganzen Beitrag lesen…

Junitag

Der erste Tag im Monat Juni. Wie bald bevorstehender Sommer fühlt sich das momentan noch gar nicht an. Flexibel sein ist dann eben die Devise.
Den ganzen Beitrag lesen…

Buch im Endspurt

Mein neues Buch “Magisches Licht” tritt den Endspurt an. Noch nicht ganz so schwungvoll, wie das eigentlich vorgesehen war (als Abgabetermin für das Manuskript war Ende Mai geplant), aber das Ziel ist doch immerhin schon klar in Sicht.
Den ganzen Beitrag lesen…

“Ausgefallenes” - was das so sein kann…

Ich bin ja noch eifrig am Fotografieren für mein nächstes Buch, das “Magisches Licht” heißen wird. Weil dabei auch die Modelfotografie ein größeres Thema sein wird und ich nicht haufenweise Bilder vom immer gleichen Model haben möchte, suche ich momentan verstärkt nach interessierten Fotomodellen. Dabei ist mir Anfang der Woche wieder mal was Ausgefallenes widerfahren.
Den ganzen Beitrag lesen…